Physiotherapie

Physiotherapie ist eine Leistung, die nur durch Physiotherapeuten/Krankengymnasten ausgeführt wird. Sie beinhaltet die Befundaufnahme, die Planung, die therapeutische Behandlung und die Endbewertung. Die volle und funktionelle Bewegung steht im Mittelpunkt. Die Bewegungstherapie wird mit speziellen Behandlungstechniken zur Wiederherstellung des Muskelgleichgewichts, Mobilisation, Stabilisation von Gelenken, Kräftigung, Dehnung und Durchblutungsförderung ausgeführt.

Physiotherapie umfasst:

  • Krankengymnastik für Erwachsene und Kinder
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage (Bobath, PNF)
  • Manuelle Therapie
  • Muskelkräftigung
  • Mobilisation
  • Dehnung
  • Querfriktionen
  • Entspannungstechniken
  • FBL (Funktionelle Bewegungslehre)
  • Ganganalyse/Gangschule
  • Beckenbodengymnastik/Rückbildungsgymnastik
  • Massage
  • Wärmetherapie
  • Kryotherapie (Kältetherapie)
  • Extensionsbehandlungen

Neurophysiologische Behandlungstechniken

Krankengymnastik nach Bobath, PNF und E-Technik nach Hanke.
Hier werden die natürlichen Bahnungs- und Hemmungsmechanismen des Nervensystems genutzt. Man versucht gestörte Bewegungsmuster zu verbessern oder in die Normalität zurückzuführen.

Massage

  • klassische Massage
  • Bindegewebsmassage
  • Querfriktionen

Behandlung des Gewebes und der Muskulatur mit den Händen zur Spannungsregulierung der Muskulatur, Durchblutungsverbesserung und Stoffwechselanregung und Schmerzlinderung.

Wärmetherapie

  • Heißluft (Strahlungswärme)
  • Fango mit Naturmoor (Leitungswärme)
  • Heiße Rolle (hierbei werden Frotteetücher mit heißem Wasser getränkt und über bestimmten Zonen abgerollt)

Anwendungsbereich: Muskelverspannungen und Schmerzen

Kältetherapie

  • Packung
  • Abreibung (Eismassage)

Anwendungsbereich: als vorbereitende oder ergänzende Maßnahme zur Vermeidung von Schwellungen z.B. nach Operationen und auch bei Schmerzen im Akutstadium z.B. Rheuma.

Extensionsbehandlung

  • manuell (mit den Händen)
  • Schlingentisch (unter Abnahme des Eigengewichts durch Gurte und Schlingen, wird die Traktion/Zug durchgeführt)